Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Der Schwerpunkt meiner zahnärztlichen Tätigkeit liegt auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendzahnheilkunde.

Mein Team und ich freuen uns daher sehr, unsere kleinen und größeren Patienten kennen zu lernen! Das gilt natürlich auch für ihre Eltern.

In fachlicher Hinsicht beschäftige ich mich schon seit mehreren Jahren mit Kinderzahnsanierungen.
Die kindgerechte Zahnbehandlung umfasst in erster Line eine fachgerechte Heilbehandlung und Sanierung. Nach meinem Verständnis ist das allein jedoch zu wenig.In den Jahren 2009 bis 2011 habe ich mich dazu auch beruflich fortgebildet und das Zertifikat für Kinder- und Jugendzahnheilkunde der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (ÖGK) erworben.

Von großer Bedeutung ist es, Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit ihrer Zahngesundheit spielerisch näher zu bringen, um so die Grundlage für ein gesundes Erwachsenengebiss zu schaffen.

Regelmäßige Kontrollen sind daher schon ab dem frühen Kindheitsalter (ab ca. 2 Jahren) unumgänglich. Bei Auffälligkeiten natürlich auch schon früher.
Mein Team und ich setzen alles daran, von Anfang an Ängste und Unbehagen bei der Zahnbehandlung zu vermeiden.

Damit Patienten und Eltern die Abläufe in meiner Ordination besser kennen und verstehen lernen, sind im Bereich „Downloads“ einige Informationen für Sie bereitgestellt.

Oralchirurgische Eingriffe

In meiner Ordination führe ich auch tageschirurgische (ambulante) Eingriffe in der Mundhöhlenregion durch:

  • Entfernung des Lippenbändchens
  • Entfernung des Zungenbändchens
  • operative Zahnentfernungen
  • operative Weißheitszahnentfernungen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • operative Kieferhöhlenverschlüsse
  • Entfernung von Geschwülsten (histopathologische Befundung durch LKH Klagenfurt)

Die Planung und Beratung erfolgt im persönlichen Arztgespräch.